> Zurück

Jugendreise 2018

Anita Niggli / Daniela Büttiker 20.05.2018

Wenn Engel reisen, lacht der Himmel!

Dieses Motto hatten sich die Organisatorinnen der allerersten Jugireise des TSV Neuendorf auf die Fahne geschrieben und Petrus hat sie nicht enttäuscht.

So fanden sich am Samstagmorgen, dem 5. Mai 2018 sage und schreibe 61 motivierte Kinder und Jugendliche bei der Kirche in Neuendorf ein, um die gemeinsame Reise ins Papiliorama anzutreten. Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln führte unser Weg via Biel nach Kerzers.

Aufgeteilt in vier Gruppen hatten wir gut zwei Stunden Zeit, die tropische Natur kennen zu lernen. Im Jungle Trek überquerten wir bei tropischem Klima die sieben Meter hohe Panoramabrücke und fühlten uns sogleich nach Belize versetzt, nach dessen Vorbild dieses Papilorama-Reservat aufgebaut worden ist. Im Zoé Zoo trafen wir ebenfalls auf aussergewöhnliche Tierarten, von welchen einige sogar gestreichelt werden durften. Die Farbenvielfalt der Schmetterlinge und der tropischen Pflanzen versetzte uns in grosses Erstaunen, vor allem, wenn sich einer dieser wunderbar bunten Bewohner auf jemandem niederliess. Im Nocturama durften wir unter anderem die Fledermaushöhle und die ausnahmsweise wachen Faultier-Jungen erleben. Ein weiteres Highlight war der Naturspielpatz mit dem Affenparcours, wo sich alle austoben und ihr mitgebrachtes Picknick geniessen konnten.

Mit dem Kopf voller unvergesslicher Eindrücke führte uns die Reise anschliessend nach Erlach, wo wir uns am Bielersee etwas ausruhen und bei strahlendem Sonnenschein ein kühles Eis schlemmen konnten. Mit dem Schiff fuhren wir vorbei an der St. Petersinsel zurück nach Biel und genossen die kühle Brise auf dem See. Zufrieden und auch stolz auf unsere grosse Jugischar kamen wir kurz nach 18:00 Uhr, nach einem langen, aber glückicherweise reibungslosen Ausflug wieder in Neuendorf an.

Das überaus positive Fazit – PREMIERE GEGLÜCKT!